Willkommen in der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Ehringen-Wallerstein


 

Gottesdienste in Ehringen und Wallerstein finden ab dem 10. Mai 2020 wieder statt!

Der Kirchenvorstand hat dazu ein Schutzkonzept erarbeitet, welches unbedingt zu beachten ist. Dieses Schutzkonzept können Sie hier nachlesen und herunterladen.

Den aktuellen Gottedienstplan können Sie hier ebenfalls einsehen und herunterladen.


 

Aktuelle Informationen zum Lockdown und zur Wiederaufnahme von Gottesdiensten können Sie hier nachlesen!

Stand: 13.05.2020

Beachten Sie bitte auch die Informationen vom Kirchenvorstand unserer Kirchengemeinde " Unser kirchliches Leben in Zeiten der Corona-Pandemie" im Anschluss an die YouTube-Predigten!


 

Liebe Besucher dieser Seite,

ganz aktuell haben wir einen Newsletterdienst eingerichtet, zu dem Sie sich hier anmelden können.

 


Gedichtpredigt zum Sonntag "Jubilate" 03. Mai 2020


Andacht zum Sonntag 26. April 2020 - Misericordias Domini - zum Thema "Warum? / Wozu?"

 


Ein Gedankenspiel unseres Pfarrers - Er spielt mit Ihren/deinen Gedanken - (Anm. des Redakteurs: sehens- und hörenswert)


 

Unser Pfarrer Klaus Haimböck wendet sich mit einer Audiobotschaft an seine Kirchengemeinde.


 

Andacht zum Karfreitag von Pfarrer Klaus Haimböck.

 


 


 

Unser kirchliches Leben in Zeiten der Corona-Pandemie

Liebe Gemeinde,

seit dem 4. Mai ist es wieder möglich, Gottesdienste gemeinsam in Kirchenräumen zu feiern. Der schmerzliche Verzicht darauf in den letzten Wochen war nicht nur einer behutsamen Abwägung der hier konkurrierenden Grundrechte auf Religionsfreiheit (Art. 4, Abs. 2 GG) und körperliche Unversehrtheit (Art. 2, Abs. 2 GG) geschuldet, sondern begründet sich im Gebot der Nächstenliebe, dem „höchsten Gebot“ (s. Markus 12,28-31 par.). Dies ist auch Grundlage aller einschränkenden oder regulierenden Maßgaben, die für die Zukunft gelten.

A. Gottesdienste

Unser Kirchenvorstand hat am 5. Mai die staatlichen und landeskirchlichen Vorgaben [„Gemeinsame Verpflichtung der katholischen (Erz-)Diözesen Bayerns und der Evangelischen Landeskirche Bayern“] in ein örtliches Sicherheitskonzept umgesetzt, das für alle Gottesdienste, auch Taufen, Trauungen und Trauergottesdienste, gilt. Für Kinder- und Familiengottesdienste bedarf es noch weiterer Überlegungen, wie diese Grundsätze kindgerecht praktiziert werden können. Die folgenden Grundsätze und Empfehlungen werden stets an die aktuelle Situation angepasst.

I. Der Kirchenraum und die Wahrung des Abstands

(1) Im Gottesdienst wahren wir zwischen den Teilnehmenden in alle Richtungen mindestens 2 Meter Abstand. Daraus bestimmt sich die Höchstzahl der Gottesdienstbesucher/innen (30-40 Personen in der Versöhnungs- und in der St. Oswaldkirche). Die Plätze sind gekennzeichnet.

Emporen mit engen Aufgängen (wie in unseren Kirchen) werden nicht genutzt.

Hausgemeinschaften dürfen direkt nebeneinander sitzen.

(2) Für jeden Gottesdienst sind in Ehringen und Wallerstein Mitglieder des Kirchenvorstands bereit, unser Sicherheitskonzept freundlich und bestimmt umsetzen. Dieses Team achtet z.B. auf geordnetes Betreten und Verlassen des Gottesdienstraumes, auf offene Türen vor Beginn und nach Ende des Gottesdienstes (Eingang und Ausgang sind zudem beschildert), auf die Einhaltung der Abstände zwischen den Teilnehmenden vor, im und nach dem Gottesdienst, auf die nötige Desinfektion etc.

(3) Freiluftgottesdienste mit mehr als 50 Personen können in diesem Sommer nicht stattfinden. Ansonsten ist bei Andachten im Freien ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmenden einzuhalten.

(4) Unsere Kirchen sind werktags weiterhin von 9 bis 19 Uhr für Sie geöffnet.

II. Maßnahmen während des Gottesdienstes, die eine Ansteckung verhindern sollen

(1) Alle Gottesdienstbesucher/innen (leider auch Menschen mit Behinderungen) müssen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Beim liturgischen Sprechen (Predigen) ist um der Verständlichkeit willen das Tragen der Bedeckung nicht sinnvoll. Die Liturgen sollten jedoch zur Gemeinde einen Abstand von möglichst 10, mindestens aber 6 Metern halten.

(2) Im Kirchenraum werden keine Gesangbücher aufgelegt. Reduzierter Gemeindegesang mit „Community-Masken“ ist möglich. Auf lange Gesänge soll verzichtet werden, weil dann die Mund-Nase-Bedeckung keinen zuverlässigen Schutz mehr bietet.

(3) Vokal- und Instrumentalchöre (Kirchen- und Posaunenchor) dürfen noch nicht zum Einsatz kommen, Solisten und kleine Ensembles nur in doppeltem Abstand von mindestens 4 Metern. Der Einsatz von Blasinstrumenten ist derzeit grundsätzlich nicht möglich.

(4) Es wird kein Klingelbeutel gereicht. Einlagen werden - ggf. mit bekannt gegebenem geteiltem Verwendungszweck - nur am Ausgang in Körbchen eingesammelt.

(5) Die Gottesdienstdauer beträgt maximal eine Stunde.

III. Abendmahl

Es wird empfohlen, vorerst bei der Feier des Abendmahls „Zurückhaltung“ zu üben (und höchstens unter strengen Vorgaben als „Wandelkommunion“ zu feiern), weil dabei die Gefahr der Infektion besonders groß ist.

IV. Kinder- und Minigottesdienste

Solange noch nicht alle Kinder ihre Kindertagesstätte oder Schule wieder regelmäßig besuchen dürfen (wo sie das Einhalten von Abstands- und Hygieneregeln in einer Gruppe üben können), sind wir wohl gut beraten, das Feiern von Gottesdiensten mit Kindern bis dato auszusetzen.

V. Kasualgottesdienste

Taufen, Trauungen und Trauergottesdienste können unter den bereits genannten Auflagen wieder stattfinden. In der Kirche bestimmt sich die zulässige Höchstteilnehmerzahl nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Plätzen gewahrt wird. Es besteht Maskenpflicht. An Aussegnungen und Bestattungen auf dem Friedhof dürfen nunmehr maximal 50 Personen anteilnehmen. Es ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,50 Metern zu wahren. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird (zumindest) „empfohlen“.

Große Festgottesdienste wie Konfirmationen, die den Schutzrahmen überschreiten würden, sind wohl bis 31. August noch nicht erlaubt. (Ein mögliches „Nachholdatum“ lässt sich vielleicht nach den Pfingstferien zusammen mit den Konfirmandeneltern andenken.)

VI. Die Gottesdienste im Wallersteiner Pflegeheim müssen sicherheitshalber noch entfallen.

B. Gruppen und Kreise

Alle Gruppen und Kreise pausieren zumindest noch bis Ende der Pfingstferien. Chorproben werden voraussichtlich noch länger nicht stattfinden können.

C. Seelsorge

An Geburtstagen empfiehlt es sich, Glückwünsche in gebotenem Abstand vor der Haustür, telefonisch oder in schriftlicher Form zu überbringen. Im Notfall (Sterbebegleitung u.a.) steht Ihnen natürlich (auch im Pflegeheim) der Pfarrer zur Seite.

 

Alle Einzelheiten zu den Bestimmungen finden Sie auf unserer Homepage www.ehringen-wallerstein-evangelisch.de.

 

Mit der Bitte um Ihr Verständnis, freundlichen Grüßen und besten Wünschen

 


 

Pfr. Klaus Haimböck im Namen des Kirchenvorstands Ehringen-Wallerstein


 

Das Dekanat Nördlingen hat aufgrund der Corona-Epidemie und der damit verbundenen Einschränkung von Gottesdiensten einen eigenen YouTube-Kanal bereitgestellt.

In den nachfolgenden Links können Sie Botschaften, Andachten und Predigten als Video- oder Audio-Inhalte finden und aufrufen. Es wurden in der Zwischenzeit zu viele Beiträge eingestellt, so dass wir auf eine Einzeldarstellung verzichtet haben.

YouTube Kanal der Evangelischen Kirche Donau-Ries (alle Beiträge)

 

Nachfolgend nur der Beitrag, in dem unser Pfarrer mitspielt.

Rieser Pfarrersband "Gut Drauf" mit dem Lied "Unter das Kreuz Jesu möchte ich mich stellen"

 

Deutscher Text Teil 1
Bildrechte: Günther Schmalisch

 

Deutscher Text Teil 2
Bildrechte: Günther Schmalisch

 

Arbeitsseelsorge Telefon
Bildrechte: kda-bayern.de

Aktueller Gemeindebrief

(zum Download auf das Bild klicken)

Aktueller Gemeindebrief


 
Aufgrund Corona finden Gottesdienste eingeschränkt statt!


 
Aufgrund Corona finden keine Veranstaltungen statt!


 


 

Füreinander beten in der Coronakrise

 

Beistand und Hoffnung

 

 

 

Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken!

 

 

 

Frühling heisst Aufbruch
Bildrechte: Ursula Roth

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Gemeinsames Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland zur Corona-Krise

 

 

 

Pressemitteilung 37-2020 der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
 

 

 


 

Links zu den digitalen Angeboten:

Deutschlandfunk evangelische.de kirchenjahr-evangelisch.de

 

br mediathek evangelisch-digital.de

Bayerischer Rundfunk

Evangelische digitale Kirche

 

 


 

Wegen Corona finden ausschließlich nur Gottesdienste statt!!

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 31.5. 9 Uhr
Pfarrer Haimböck
Wallerstein Wallerstein Versöhnungskirche
So, 31.5. 10 Uhr
Pfarrer Haimböck
Ehringen Ehringen St. Oswaldkirche
So, 7.6. 9 Uhr
Ehringen Ehringen St. Oswaldkirche
So, 7.6. 10 Uhr
Wallerstein Wallerstein Versöhnungskirche
Di, 9.6. 14 Uhr
Nahocka wie in der Einkehr
Gedichte von Christine Bitterlich
Wallerstein Evang. Gemeindehaus Wallerstein

Letzte Aktualisierung am: 15.05.2020 12:00 Uhr